https://www.session.de/EVANS-EMAD2-Bassdrumfell-Clear-22-Zoll.html
Kategorien

EVANS EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll

Artikelnummer.: 304342
EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll
UVP € 69,91 € 46,-
inkl. 19% MwSt. inkl. Versandkosten (DE)
Verfügbarkeit Auf Lager
In den Filialen verfügbar? Jetzt prüfen
  • Schneller Versand
  • TrustedShop Käuferschutz
  • 33-Tage Rückgabe-Recht
  • 66-Tage Umtausch
  • lokaler Service in den Filialen
  • 3 Jahre session Garantie

Beschreibung und Spezifikation

Evans EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll

Mit dem Evans EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll kann der Klang in kürzester Zeit komplett verändert werden. Vom lang ausklingenden ""Hall""-Sound bis zum trockensten Click - alles in wenigen Sekunden. Das EMAD-System besteht aus einem einschichtigen, transparenten und 10 mils (=0,25mm) dicken Fell. Zudem gehören zu jedem Evans EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll zwei Dämpfungsringe (aussen montiert) unterschiedlicher Breite, die es erlauben, den Klang massiv zu beeinflussen. Eine ungeheure Dynamikbandbreite und absolute Kontrolle des Klangs sind das Resultat dieser optimal aufeinander abgestimmten Komponenten. Ein schwarzer Plastikring dient als Aufnahme für die zwei mitgelieferten Dämpfungsringe (6,3mm Dicke, wahlweise 19mm oder 38 mm Breite). Das Evans EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll hat einen von moderat bis extrem fokussiert Klang (abhängig vom verwendeten Dämpfungsring) mit einem agressiven Attack und ein warmes Resonanzverhalten mit äusserst viel ""Low End"" (sprich: Bässe)

Evans EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll:

  • EMAD2 Clear Serie
  • Oberfläche: transparent
  • Folienstärke: 0.254 mm
  • Felltyp: 2-lagig
  • Dämpfung: verschiedene Dämpfungsringe

Achtung: Trommelkessel und Fußmaschine sind nicht im Lieferumfang enthalten!!!

Noch Fragen?
Jetzt kontaktieren:

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(4)
  • Eine Bassdrum zu stimmen ist nicht unbedingt leicht, besonders bei den etwas günstigeren Schlagzeugen klingt sie oft relativ hoch im Ton und der Druck fehlt. Das EMAD2 Fell von Evans ist sicherlich kein Allheilmittel gegen schlechten Sound, aber es ist eine riesige Hilfe für Einsteiger mit weniger Stimmerfahrung. Es ist nur eine geringe Fellspannung notwendig, um einen guten satten Ton zu erzeugen. Dazu gibt es zwei austauschbare Dämpfungsringe, die Obertöne in gewünschtem Maße reduzieren. Ohne Ring lässt sich das Fell natürlich auch nutzen, sodass man drei verschiedene Sounds in einem bekommt.Langlebig ist das zweilagige EMAD2 noch dazu, man hat lange seine Freude daran!GrußMoritz
    Von Moritz am 19.10.2013
  • Das EMAD2 ist ein sehr druckvoll und satt klingendes Bassdrum Fell.Durch die 2 Dämpfungsringe, die in der Verpackung enthalten sind, kann man sich seinen Ton relativ flexibel auswählen. Entweder man nimmt den breiten Ring, der den Ton sehr stark dämpft und knackig macht, den etwas schmaleren, wenn man einen etwas längeren Ton erzielen möchte oder eben keinen.Außerdem ist das Fell wirklich stabil und lange haltbar.Gruß Alex
    Von Alexander am 22.10.2013
  • Das Evans EVANS EMAD2 Bassdrumfell - Clear - 22 Zoll ist ein sehr trockenes und "attackreiches" Fell. Durch die auswechselbaren Dämmringe ist es möglich zwischen den einzelnen Obertonanteilen zu wählen. Natürlich kann man auch auf die Dämmringe komplett verzichten. Wer noch mehr Tiefbässe aus seiner Bassdrum rausholen will, hat hier das richtig Fell dafür. Qualitativ sehr gut verarbeitet und durch die zwei Schichten die das Fell besitzt, ist es auch sehr langlebig. Für einen modernen und druckvollen Sound genau die richtige Wahl.Ich würde es jederzeit wieder kaufen !
    Von Marcus am 13.12.2013
  • Viel Kick, einen Satten Gas, einen Kontorollierten Sustain und ach hab ich schon viel Kick erwähnt!? :-) Klasse Fell für einen modernen Bassdrumsound und speziell für Rock verwandte Musik Richtungen! Durch die Dämpfunsrige ist es nicht notwendig mit viel Dämpfung in der Bassdrum zu helfen, um einen kurzen Ton zu haben. Der Riesen Vorteil daran ist dass das Volumen zwischen Snare und Bassdrum gleichmäßig bleibt.
    Von Michel am 30.01.2014
×
×
×