https://www.session.de/EPIPHONE-Sheraton-II-VS.html
Kategorien
Epiphone Sheraton II VS

Die Epiphone Sheraton II VS überzeugt auf ganzer Linie in Qualität und Flexibilität. Jahrzente lang waren Epiphone und Gibson erbitterte Rivalen im Archtop Design, doch seit beide Unternehmen zusammengeführt wurden vereinte man Know-How und Betriebsgeheimnisse um die besten Semi-Akustik Gitarren zu bauen.

Epiphone Sheraton II VS:

  • Serie: Archtop
  • Decke: Ahorn, laminiert
  • Korpus: Ahorn, laminiert
  • Hals: Ahorn
  • Halsprofil: SlimTaper C
  • Griffbrett: Palisander
  • Radius: 12 Zoll
  • Einlagen: MOP Block Triangle
  • Bünde: 22, Medium Jumbo
  • Mensur: 629 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Tonabnehmer: 2 x Epiphone Alnico Humbucker
  • Regler: 2 x Volume, 2 x Tone
  • Elektronik: 3-Weg
  • Steg: Locktone TOM mit Stopbar
  • Mechaniken: Wilkinson
  • Schlagbrett: Tortoise
  • Hardware: Gold
  • Farbe: Vintage Sunburst

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
2 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Absolutes Klasse-Teil! Habe meine jetzt seit vier Jahren und bin ohne Ende zufrieden damit! Einzigstes Manko ist der etwas wacklige Toggle-Switch... Ansonsten sehr sehr empfehlenswert!!!“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Ich hatte selten eine Gitarre, die so vielseitig ist. Von den dunklen Tönen einer Halsposition-Strat über eine Paula bis hin zum hellen Tele-ähnlichen Sound kann man sie verwenden und sie auch entsprechen rocken lassen. Dabei bleibt sie weich und ist im Soundgefüge einer Band nie aufdringlich. Und sie hat trotzdem einen eigenen - oder besser gesagt: Überhaupt einen Charakter. Was man von manchen japanischen Konstruktionen nicht unbedingt behaupten kann. Außerdem ist sie gut verarbeitet, liegt mit dem leicht flachen Hals gut in der Hand und wird durch ihre ausgewogene Aufhängung an der Schulter, nie so lästig, wie eine schwere Paula. Rundum eine sensationelle Gitarre zu einem mehr als fairen Preis. Und das schreibe ich als ehemaliger Feind von Semiakustikgitarren. Einmal gespielt, alle Vorbehalte vergessen.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 5.0 Sternen ermittelt aus 2 Bewertungen:
×
×
×