https://www.session.de/EPIPHONE-SG-Special-EB.html
Kategorien
Epiphone SG Special EB

Highway to Hell lautet die Hymne der wohl bekanntesten Hard-Rock-Band unserer beiden Hemisphären. Wie kein anderer repräsentiert Angus Young von AC/DC die SG über mehrere Dekaden und ging schon damals in die Annalen der Musikgeschichte ein. Die Epiphone SG Special EB ist dem Original von Gibson sehr ähnlich, denn diese Gitarre rockt. Der Erle-/Ahornkorpus sorgt mit den beiden Open Coil Humbuckern für einen richtigen Hard-Rock-Sound. Außerdem ist die Epiphone SG Special EB mit ihrem bösen Schwarz, welches gut mit der Chrom-Hardware harmoniert, gut für härtere musikalische Gangarten geeignet. Ein Rockbrett für einen klasse Preis.

Epiphone SG Special EB:

  • Korpus: Erle, Ahorn
  • Hals: Ahorn, geschraubt
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmer: 2 x Open Coil Humbucker
  • Regler: Volume, Tone
  • Elektronik: 3-Wege
  • Steg: Tune-O-Matic
  • Hardware: Chrom
  • Farbe: Ebony

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
3 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Diese Gitarre ist meine erste E-Gitarre und ich bin echt zufrieden damit. Die Gitarre klingt ziemlich cool, finde ich, auch wenn ich vielleicht noch ein bisschen anspruchsloser bin als andere, aber ich find die Gitarre gut.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „ich bin mit der gitarre nicht zufrieden, aber als anfänger-modell reicht sie.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Für den Anfang genug aber sobald es Profesioneller wird gerät sie schnell an ihre Grenzen. “
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 2.7 Sternen ermittelt aus 3 Bewertungen:
×
×
×