https://www.session.de/EPIPHONE-Inspired-by-1964-Texan-NT.html
Kategorien
Epiphone Inspired by 1964 Texan NT

Die Epiphone Inspired by 1964 Texan NT ist eine Westerngitarre, und zwar ein Replikat der bekannten Gitarre Paul McCartneys, mit der er den Welthit Yesterday aufgenommen hat. Ihr Korpus besitzt eine Advanced Jumbo Form, die der Dreadnought Form ähnelt, jedoch ist die obere Zarge etwas abgerundeter und die untere Zarge fällt ein wenig größer aus. Sie besitzt einen tollen Klang mit schimmernden Höhen, sonoren Bässen und klar definierte Mitten, was sie zum optimalen Werkzeug für Soloauftritte macht. Ganz wie das Original besitzt die Epiphone Inspired by 1964 Texan NT einen vollmassiven Korpus mit einer Decke aus Fichte, die von Boden und Zargen aus Mahagoni getragen wird. Der Hals besteht ebenfalls aus massivem Mahagoni, besitzt Epiphones enorm komfortables, C-förmiges SlimTaper-Profil und trägt ein Griffbrett aus Palisander mit 20 Bünden und Parallelogrammeinlagen. Außerdem ist die Epiphone Inspired by 1964 Texan NT mit einem hochmodernen Tonabnehmersystem ausgetattet, um sie bühnentauglich zu machen: Sie besitzt einen Sonic-Preamp mit einem NanoFlex Tonabnehmer. Ihr EQ hat Einstellungsmöglichkeiten für Höhen, Bässe und Lautstärke. Außerdem hat die Epiphone Inspired by 1964 Texan NT einen Phase-Schalter um Rückkopplungen zu kappen ohne dabei den Ton zu verändern. Farblich erscheint die Epiphone Inspired by 1964 Texan NT naturfarben und besitzt Vintage-Mechaniken mit den klassischen kleinen Knöpfen.

Epiphone Inspired by 1964 Texan NT:

  • Westerngitarre
  • Remake der weltbekannten Paul Mc Cartney Gitarre
  • Decke: Fichte, massiv
  • Boden und Zargen: Mahagoni, massiv
  • Hals: Mahagoni, massiv
  • Griffbrett: Palisander
  • Griffbretteinlagen: Parallelogramme
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42,5 mm
  • Bünde: 20
  • Schlagbrett: Tortoise
  • Mechaniken: Vintage, 14:1 Ratio
  • Tonabnehmersystem: Shadow Sonic mit Shadow NanoFlex
  • Farbe: Natur

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×