https://www.session.de/EPIPHONE-1964-Texan-Limited-Edition-VCB.html
Kategorien
Epiphone 1964 Texan Limited Edition VCB

Bei der Epiphone 1964 Texan Limited Edition VCB handelt es sich um ein limitiertes Sondermodell.

Epiphone 1964 Texan Limited Edition VCB:

  • Westermgitarre
  • 1964 Texan Limited Edition Modell
  • Decke: Fichte, massiv
  • Boden: Mahagoni, massiv
  • Zargen: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Griffbretteinlagen: Parallelogramm
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42,5 mm
  • Bünde: 20
  • Schlagbrett: Tortoise
  • Mechaniken: Kluson (mit kleinen Plastic Knöpfen)
  • Hardware: Nickel
  • Tonabnehmer: Shadow NanoFlex
  • Vorverstärker: Shadow Sonic Sound-Hole
  • Farbe: Vintage Cherryburst

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
4 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Also ich habe mir das gute Stück heute gekauft. Es ist meine erste Klampfe in dieser Preisklasse und ich bin total begeistert. Die Saitenlage ist perfekt und der Tonabnehmer macht echt gut Krawall wenn er soll. Ich nutze die Mühle wohl wenn ich drausen unterwegs sein werde somit war mit ein guter Sound ohne Amp wichtiger und auch hier sind keine meiner Wünsche offen geblieben. Dank, nicht vorhandenem Cutaway macht die Kiste echt gut Krach auch wenn sie rein Akustisch betrieben wird. Einen kleinen Nachteil sehe ich in der doch sehr kleinen Mechaniker. Hier kann bestimmt schnell mal was abbrechen. Aber hinfallen sollte eine Gitarre ja eh nicht. Auserdem kommt es optisch so einfach besser finde ich.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Ich habe mir diese Gitarre heute erst gekauft und kann bis lang folgendes Fazit geben: Die Gitarre ist gut verarbeitet und hat einen echt satten Sound. Dieser Sound ist jedoch nicht in der Kaufausstatung so satt. So habe ich erstmal neue Saiten aufgezogen (D`Addario .010). Jetzt hat der Sound schon eher meinen Vorstellungen entsprochen. Aber irgendwie hörten sich die Basssaiten noch ziemlich blechern an. Also habe ich noch eine andere Stegeinlage (Ohne Winkel) eingebaut und zurechtgepfeilt. Nun scheppert nicht mehr und auch die Bässe kommen direkt, satt und klar. Alles in allem ist das aber wohl Geschmackssache. Im reihnen A-Betrieb ist das gute Stück sehr laut wenn es entsprechend behandelt wird. Wenn man die Kiste über den Tonabnehmer laufen lässt kann man dann natürlich mal so richtig die Hütte rocken. Fazit: Wer eine Gitarre sucht die er primär ohne AMP spielen möchte und wert auf guten Sound legt sollte hier zu schlagen. Dank dem nicht vorhandenen Cutaway ist das eine Ideale Gitarre fürs Freie. Das Tonabnehmersystem macht die Gitarre zwar nciht zu einer Studiogitarre, langt aber um echt zufrieden zu sein. Über die Optik lässt sich auch streiten. Ich finde es total schön das auf diverse Details geachtet wurde. So versetzt zB die eckige, Verkabselte Mechanik mich sofort in die 60er Jahre. Schulnoten: Preis/Leistung: 1+ Verarbeitung und Material: 1 (Massive Decke und Boden!) Tonabnehmer: 2 Sound: 1-2 (Feintuning war bei mir nötig um eine glatte 1 zu erhalten) “
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Habe diese wundervolle Gitarre vor knapp einem Jahr gekauft und nicht bereut. Super Verarbeitung, toller Klang und der Preis ist auch super. Leicht zu spielen und für alle Sessions geeignet ob mit Amp auf der Bühne oder nur so am Lagerfeuer . Die macht wirklich was herTop top einfach kaufen “
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Eine wundervolle Gitarre zu richtig angenehmen Preis. Spiele nun schon gut ein Jahr damit, und sie macht eine richtig gute Figur auf Bühne oder auch mit Freunden am Lagerfeuer. Ein richtig gutes Teil ich kann sie nur weiterempfehlen“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.5 Sternen ermittelt aus 4 Bewertungen:
×
×
×