https://www.session.de/DW-Direct-Drive-Einzelpedal-B-Ware.html
Kategorien

DW Direct Drive Einzelpedal - B-Ware -

Artikelnummer.: 307955B
Direct Drive Einzelpedal   - B-Ware -
UVP € 680,- € 379,-
Du sparst 5% = € 20,-
inkl. 19% MwSt. inkl. Versandkosten (DE)
Ab € 9,65 finanzieren. Raten / Laufzeit
Verfügbarkeit Nicht online bestellbar
In den Filialen verfügbar? Jetzt prüfen
  • Schneller Versand
  • TrustedShop Käuferschutz
  • 33-Tage Rückgabe-Recht
  • 66-Tage Umtausch
  • lokaler Service in den Filialen
  • 3 Jahre session Garantie

Beschreibung und Spezifikation

DW Direct Drive Einzelpedal

Das DW Direct Drive Einzelpedal ist das erste Direktdrive-Pedal aus dem Hause DW und wird komplett aus Aluminium gefertigt. Dieses Hochleistungspedal verfügt über eine seitlich verschiebbare Spannreifen Verbindung, eine inneliegende Federeinstellung und einen Schlägel mit justierbaren Gewichten.

DW Direct Drive Einzelpedal:

  • Direktantrieb
  • komplett aus Aluminium gefertigt
  • seitlich verschiebbare Spannreifenbefestigung
  • Schlägel mit justierbaren Gewichten

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine B-Ware.

Unter diesen Begriff fallen Versandretouren. B-Waren können Gebrauchs- und Spielspuren aufweisen oder verfügen unter Umständen über keine Originalverpackung. Sie sind technisch einwandfrei, transportsicher verpackt und beinhalten alle Leistungen des Service-Pakets.

Noch Fragen?
Jetzt kontaktieren:

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(1)
  • Eine großartige Fußmschine und leider das Geld Wert. :-) Die Schlagfläche des Beaters lässt sich abnehmen um zwischen Filz und Plastik zu wechseln. Zum Beater gehören auch Gewichte, sodass man gleichzeitig den z.Z. schwersten und leichtesten Beater auf dem Markt bekommt. Durch die vielen Verstellmöglichkeiten kann die Maschine auf schon fast Träge eingestellt werden wodurch aber ein unglaublicher Punch entsteht. Auf das andere Extrem eingestellt ist die Maschine sehr schnell un leicht.Unbedingt ausprobieren.Lieben GrußFredrik
    Von Fredrik - Mitarbeiter Session Frankfurt am 03.12.2015
×
×
×