https://www.session.de/DUNLOP-Cry-Baby-535-Q.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(5)
  • Wem das normale Cry Baby nicht reicht, der sollte sich mal das 535 zur Brust nehmen. Liefert eine größere Flexibilität.
    Von Gast am 12.10.2005
  • Erst mal muss ich das MS Team loben. Ihr habt wirklich Ahnung und beratet einen sehr gut. Und eure Auswahl ist auch der Hit. Nun zum Pedal: Also ich hab zwischen dem Ibanez WD-7 und diesem hier geschwankt und muss sagen, dass das CryBaby vom Klang her einfach besser ist. Da war's mir das Geld wert. Diese Pedal hat einfach diesen typischen Sound, find ich. So etwas kann man Wah-Wah nennen. Ist auf jeden Fall 'ne super gute Wahl.
    Von Gast am 10.11.2006
  • Ich habe diese Cry Baby mit dem MC-404 von Custom Audio Electronics verglichen und das Dunlop behalten.Obwohl der MXR optisch ansprechender und aufgrund des längeren Pedalweges besser dosierbar ist, haben mich die Flexibilität, der schöne Sound und der super Booster des Dunlop, welcher einen unendlichen Sustain liefert, begeistert.
    Von Oliver am 25.04.2013
  • eKomi eKomi
    eKomi ist unser Partner für Produkt-Bewertungen. Damit haben unsere Kunden eine weitere Möglichkeit, zu unseren Produkten und Services Feedback zu geben und sich unabhängig zu informieren.
    es knackt sehr laut im Verstärker wenn kann am Baby umschaltet. Da muss man vorher die Lautstärke am Verstärker komplett runter drehen sonst tut's weh
    Von Jörg am 02.07.2013
  • Mr Flexible unter den Wahs! Geil! Kaufen!
    Von Roberto am 20.09.2016
×
×
×