https://www.session.de/DEEFLEXX-H-1-Aura.html
Kategorien
Deeflexx H!1 Aura

Deeflexx H!1 AURA, Deeflexx - high-end sound-deflection system - eliminiert den schrillen Schallstrahl (BEAM) von Lautsprechern. Gleichmäßige Soundverteilung im Proberaum und auf der Bühne, beste Hörbarkeit von Gitarren-, Bass- und Keyboardboxen, gleicher Sound für Musiker und Zuhörer. ""Enhanced Zones“ für perfektes Monitoring.

Deeflexx H!1 Aura:

  • BASIC MODELL für ambitionierte Player mit höchsten Ansprüchen
  • Sound Diffuser System für Gitarren-, Bass-, Keyboardamps sowie Monitorboxen, Soundradius 0,5 - 7 m, mehr als 180°
  • AURA Design: Transparente Oberfläche für bessere Sichtbarkeit des Amps, kaum sichtbar, jedoch fühlbar und hörbar
  • kein BEAM Effekt selbst bei hohen Lautstärken
  • „Warmer“ und klarer Sound - wertet jeden Amp auf
  • direkter Kontakt zum Amp - einmaliges Spielgefühl
  • detailreiche Darstellung selbst bei geringem Abstand zum Amp, („Enhanced Zones“), gleicher Sound für Musiker und Zuhörer
  • Schallstrahl wird effektiv zerstreut, kein indirekter Sound durch Interferenzen oder Blockieren/Abschirmen des Schalls
  • Besonderheiten:
  • “Enhanced Zones” - detailreiche Darstellung selbst bei geringem Abstand zum Amp
  • “warmer” Sound, stufenlos einstellbar mit Skala im Fußteil
  • direkter Kontakt zum Amp auf der ganzen Bühne - einmaliges Spielgefühl
  • die meisten Gitarren schwingen leichter in den Oberton auf, Gitarre über Deeflexx halten
  • Anwendungen:
  • E-Gitarre: 2 x 12” / 1 x 12” / 2 x 10” / 1 x 10” / 1 x 8”
  • Bass-Gitarre: 4 x 10” / 2 x 10” / 1 x 10” / 1 x 8” 2 x 12” / 1 x 12” / 2 x 15” / 1 x 15”
  • Monitorboxen - hochkant stellen, Hochtöner unten
  • Details:
  • Einfachste Aufstellung - kein Einbau
  • Gerätemaße: 28 x 64,5 x 12,0 cm
  • Maße stehend: 28 x ca. 42 x ca. 38 bis 50 cm
  • Gewicht: ca. 1,1 kg

Mehr von
1 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Sascha hat
    vergeben und schrieb:
    „Ja! Das Ding ist teuer. Aber aus Mangel an brauchbaren alternativen habe ich mir den Deeflexx Aura zugelegt. Ich spiele hauptsächlich in Kneipen und kleine Clubs mit einer 112 Box und war es leid mir die Knöchel zu beschallen oder mit dem Beam den Kopf zu spalten. Meine anfänglicher Skepsis hatte sich durch den praktischen Einsatz meines Gitarren-Wingman zerstreut und hörbar gut Ergebnisse geliefert, die ich mit gängigen Mittel (Beamblocker etc.) nicht erreichen konnte. Mein (subjektiver) Eindruck: ich höre mich selbst besser, brauch also den Verstärker nicht lauter als notwendig einstellen. Durch die Klangverteilung erscheint mir der Sound allgemein präsenter, differenzierter und physisch spürbarer. Wie auf der Hersteller Hompage grafisch sehr schön dargestellt fühle ich mich statt neben dem Sound stehend mittendrin.

    Allerdings muss man schon ein Auge drauf. Er ragt vor der Boxaufgestellt einiges in den Raum hinein. Er macht zwar einen stabilen Eindruck, aber ich möchte trotzdem nicht herausfinden, wie sehr er gegen Banneraufhängende Musiker und Kabelverlegenden Mischer gefeit ist.

    Also, ich sage: Funktioniert, macht mich glücklich. Man muss es für sich ausprobieren.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.0 Sternen ermittelt aus 1 Bewertungen:
×
×
×