https://www.session.de/BOSS-DR-3.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(2)
  • Sehr guter Drumcomputer für den Einstieg. 100 Patterns sind bereits drinne ( Rock, Pop, Blues, Jazz etc. ) sowie 100 freie Patterns zum selber austoben. Die Drums sind für die Preisklasse in Ordnung und abwechslungsreich. Zudem gibt es noch eine Perc. und Bass-Spur. Das tolle aber am DR-3 sind die 3 Vers und 3 Fill Varianten. So hat man in einem Pattern nicht nur 2 sonder ( wenn man Intro und Ending mit dazu zählt ) 8 Variationen. Über einen Fußtaster lassen sich die Verse etc. dann auch noch abrufen. Was will man mehr :)
    Von Gast am 06.08.2008
  • Super-Gerät - zu diesem Preis! Also, ich kann nicht Negatives finden. Das Gerät bietet alles, was man zum Jammen/Proben benötigt und lässt sich bis ins Detail in den Einstellungen modifizieren. Auch die Funktion der Fussschalter lässt sich detailliert verändern - der Fussschalter kann die Funktion so ziemlich jeder Taste ersetzen! Und dass der Drum Computer nicht SOFORT auf den Fusschalter-Befehl zum Weiterschalten des Patterns reagiert, liegt daran, dass er intelligenterweise den/die jeweiligen Takt(e) noch zu Ende spielt und dann den Befehl umsetzt. So muß der Musiker nicht immer mitzählen und genau taktgleich den Fussschalter betätigen. Dass der Drum Computer nicht direkt Polka, Walzer etc. liegt vielleicht daran, dass die Gruppe der Musiker, die solch einen Drum Computer verwenden, diese Musikstile gar nicht verwenden bzw. Polka-Musiker solch einen Drum Computer nicht verwenden. Dennoch lassen sich nebst den 100 werkseitigen Drum/Percussion- und Bass-Patterns noch 100 eigene Drum/Percussion- und Bass-Patterns erstellen - entweder völlig manuell oder man kopiert ganz bequem vorhandene Patterns und modifiziert diese entsprechend. Ich habe das Gerät jetzt ein paar Tage, teste es ausgiebig und kann es nur empfehlen!
    Von Gast am 10.10.2009
×
×
×