https://www.session.de/BOSE-T1-ToneMatch-Audio-Engine.html
Kategorien
Bose T1 ToneMatch Audio Engine

Die neue Bose T1 ToneMatch® Audio Engine wurde entwickelt, um den Sound von Musikern zu bereichern, die ein Bose L1 System benutzen. Seine leistungsfähigen Funktionen und Tools zur Klangmodellierung bringen Sie dem wahren Klang Ihrer Stimme und Ihrer Instrumente näher. Die Bose T1 Audio Engine sorgt dafür, dass bei Live-Auftritten Ihr Klang optimal wiedergegeben wird. Sie erweitert die Eingangskapazitäten Ihres L1® Systems und bietet Ihnen direkten Zugriff auf viele BOSE® EQ-Presets, Standardeffekte und Prozessoren.

Bose T1 ToneMatch Audio Engine:

  • Preset-Library mit maßgeschneiderten ToneMatch®-Voreinstellungen
  • intelligente zEQ-Klangregler
  • Suite von Reverbs, Effekten und Dynamikverarbeitung
  • speicherbare Szenen
  • großes Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • chromatischer Tuner
  • drei Mic-/Line-Ein-/Ausgänge
  • zwei Line-Eingänge (L/R)
  • USB-Anschluss

Mehr von
2 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Christof hat
    vergeben und schrieb:
    „Der passende Mini Digitalmixer für die Bose L1 Serie. Funktioniert natürlich auch mit jeder anderen Aktivbox über die Analogausgänge. Dann benötigt man allerdings das optionale Netzteil. ( Auch wenn man es mit der L1 Compact betreibt. ) Wem 3 Mikrofoneingänge und ein Stereokanal reichen hat hier ein sehr schönen kompakten Digitalmixer mit allem was man braucht. Von EQ über Kompressor bis zu Hall und Delay Effekten. Es gibt sogar schon Presets für diverse Anwendungen. Jedes einzelne Setup lässt sich auch noch abspeichern und somit immer griffbereit wenn man mal wieder in demselben Setup spielt. Sehr gute Klangqualität ist bei Bose ja selbstverständlich.“
  • Moritz - Mitarbeiter Der Firma Session hat
    vergeben und schrieb:
    „Das Tonematch von Bose ist wenn man sich nur an den geringen Abmessungen orientiert viel Geld für wenig Gerät. Aufgrund ausgeklügelter Bedienung und Digitalen Effekten steckt jedoch eine ganze Menge mehr drin, als man auf den ersten Blick sieht. EQs, Kompressoren, Hall, Delay und und und lassen sich für die verschiedenen Inputs separat einstellen und sofern man eine der großen Bose L1 (nicht Compact!) Anlagen besitzt, wird das ganze mit nur einem einzigen Kabel verbunden. Optional gibt es eine Befestigungsschiene für das Mikrofonstativ, sodass es der perfekte Personal Mixer ist. Schade ist, dass man im Betrieb mit einer L1 Compact oder anderen nicht Bose Anlagen das optionale Netzteil benötigt - Sonst sehr gut gelungen für Alleinunterhalter, oder auch akustische Combos mit Gitarre/Cajon/Gesang.GrußMoritz“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.0 Sternen ermittelt aus 2 Bewertungen:
×
×
×