https://www.session.de/BAD-CAT-UnLeash-V2.html
Kategorien
Bad Cat UnLeash V2

Der Bad Cat UnLeash V2 ist ein spezieller Verstärker/Power-Soak, mit dem jeder Gitarrenverstärker zwischen 1 und 100 Watt verstärkt oder abgeschwächt werden kann. Im Vergleich zum UnLeash bietet die neue V2-Version viele neue Optionen. So besteht nun auch die Möglichkeit, die Impedanz am Signal-Eingang zu wählen und im Recording-Betrieb auf Stumm schalten zu können (Silent/Normal). Zur Ausstattung gehört jetzt ebenso ein Kopfhörerausgang und ein Schalter zum invertieren der Lautsprecher-Phase. Außerdem verfügt der Bad Cat UnLeash V2 jetzt über eine Schutzschaltung, die weitestgehend vor Beschädigungen durch eine falsche Verkabelung schützt. Eine simple aber wichtige Änderung ist, dass die Lautsprecherausgänge nun mit normalen Klinkenbuchsen ausgestattet sind - nicht wie bisher mit Speakon-Buchsen. Der UnLeash V2 besitzt natürlich nach wie vor auch die gleichen Features des Vorgängers und erlaubt es mit einem 1 Watt starken Topteil, in Kombination mit dem entsprechenden Cabinet, ohne weiteres Clubgigs mit einer ganzen Band zu bestreiten. Zwei fußschaltbare Kanäle, ein Einschleifweg für Effekte und der Line-Out-Ausgang runden den Bad Cat UnLeash V2 ab.

Bad Cat UnLeash V2:

  • Verstärker und Attenuator
  • für Verstärker und Combos zwischen 1 und 100 Watt
  • Kanäle: 2
  • Leistung: 100 Watt
  • Eingangsimpedanz: 4, 8 und 16 Ohm (schaltbar)
  • Ausgangsimpedanz: 4, 8 oder 16 Ohm
  • Kopfhörerausgang
  • Line Out (XLR)
  • Regler: Ch.1, Ch. 2, Input Trim
  • Silent Switch zur Stumm-Schaltung im Recording-Betrieb
  • Speaker Phase Switch zum Invertieren der Phase am Lautsprecherausgang
  • FX-Loop
  • Anschluss für Fußschalter

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×