https://www.session.de/A-HEUWIESER-Modell-I-Fichte-NT.html
Kategorien
A. Heuwieser Modell I Fichte NT

Die A. Heuwieser Modell I Fichte NT ist eine 4/4-Konzertgitarre für Fortgeschrittene. Die vollmassive Akustikgitarre bietet dank ihrer Fichtendecke und Boden und Zargen aus edlem Kirschholz eine definierte Ansprache kombiniert mit einem ausbalancierten Ausklang. Diese klassische Gitarre bietet daher ein außergewöhnliches Preis-/Leistungsverhältnis.

A. Heuwieser Modell I Fichte NT:

  • Korpusform: 4/4 Konzertgitarre
  • Decke: Fichte, massiv
  • Boden und Zargen: Kirsche, massiv
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Akazie
  • Bünde: 18
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 52 mm
  • Steg: Akazie
  • Rosette: Holz
  • Hardware: Gold
  • Farbe: Natur, matt

Mehr von
3 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Jann hat
    vergeben und schrieb:
    „Vielleicht eher etwas für den fortgeschrittenen Spieler, das Model I verlangt mehr Präzision vom Spieler als das Modell II, erlaubt damit aber auch noch mehr Akzentuierung und Artikulation.Insgesamt klingt das Modell I dank Kirschbaumkorpus prägnanter und präsenter im Voicing als das Modell II, optisch und haptisch wird hier ebenso ein sehr wertiger wie angenehmer Eindruck vermittelt.Die Fichtendecke bietet im Vergleich zur Zederndecke mehr Ausgewogenheit, die Zederndecke die schnellere Ansprache, Eigenschaften wie man es eben von diesen Hölzern erwartet.Alles in allem überrascht das Modell I wie das Modell II mit einem erstaunlichem Preis/Leistungsverhältnis.“
  • Thomas hat
    vergeben und schrieb:
    „Ich bin wirklich überrascht. Für den Preis erhält man eine gut verarbeitete Gitarre die toll klingt und nicht in Fernost produziert wird. Respekt!!!“
  • Thomas hat
    vergeben und schrieb:
    „Als Gitarrenanfänger bin ich immer noch sehr begeistert über den guten Klang und die schöne Optik des Instruments.
    Ich habe die Gitarre seit Mai und die Saitenlage war sehr gut auf 4mm im 12.Bund eingestellt.
    Leider hat sich nach kurzer Zeit der Hals verzogen und die Saitenlage ist nicht mehr optimal (über 5 mm ). An der Stegeinlage kann man kaum noch etwas wegnehmen, sodass das Optimum nicht mehr eingestellt werden kann.
    Bei einer Begutachtung im Laden in Frankfurt hat man mir mitgeteilt, dass man da nichts machen kann, es aber auch kein Reklamationsgrund ist. Das ist sehr schade und relativiert das gute Preis/Leistungsverhältnis.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.3 Sternen ermittelt aus 3 Bewertungen:
×
×
×