Von: Mario Prüfer am 30.01.2015 um 15:34
Kategorie: NAMM 2015
Tags: namm 2015

NAMM 2015: Analoge Klangerzeuger von AKAI

Zur NAMM hat Akai einen analogen Synthesizer und eine weitere analoge Drum-Machine herausgebracht, die dem Rhythm Wolf sehr ähnelt. Wir stellen euch die beiden Instrumente kurz vor:

Akai Tom Cat

Akai Tom Cat

Die Bedienoberfläche der Akai Tom Cat ähnelt sehr dem Rhythm Wolf, der ebenfalls mit einem 32-Step-Sequencer, 5 Instrumenten und 6 MPC-Pads ausgestattet ist. Die Akai Tom Cat bietet allerdings anstelle des Bass-Synths die Tom- und Conga-Sektion, die wohl Namensgeber für die Drum-Machine ist.

Neben Kick, Snare, Clap und Hihats (open/closed) stehen chromatisch stimmbare Disco Toms oder Congas zur Verfügung, um die Beats zu bereichern. Diese können über drei Oktaven chromatisch gespielt werden. Ähnlich wie beim Rhythm Wolf lassen sich auch hier die einzelnen Sounds in Lautstärke, Pitch und Hüllkurve in Echtzeit bearbeiten.

Die 32 Drum-Pattern können selbstverständlich in Tempo und Swing angepasst werden und bekommen durch den analogen Overdrive "Maul" mehr Obertöne oder sogar Verzerrung, was stufenlos geregelt werden kann.

Dank USB, MIDI sowie Gate/Trigger-Ein- und Ausgängen fügt sich die TomCat sowohl in analoge als auch digitale Setups ein.

Akai Timbre Wolf

Akai Timbre Wolf

Ein weiteres Mitglied in der analogen Tierwelt von Akai ist der Timbre Wolf, ein vierstimmig polyphoner Synthesizer. Die vier Stimmen können unterschiedlich genutzt werden: Er kann also vierstimmig polyphon gespielt werden, z.B. mit vollen Akkorden, er kann aber auch vierstimmig unisono oder vierfach monophon gespielt werden.

Das kann über das Keyboard mit 25 Tasten geschehen oder eben über die vier 32-Step-Sequencer, denn für jede Stimme steht ein eigener Sequencer zur Verfügung. Die Klangerzeugung beinhaltet pro Stimme einen Oszillator mit Rechteck- oder Sägezahnwelle sowie Regler für Lautstärke, Pitch, Hüllkurven, Decay, Filter-Cutoff und Filter-Resonanz.

Damit gesellt sich ein weiteres sehr vielversprechendes Tier zum Rudel, das sich genau wie TomCat und Rhythm Wolf über USB, MIDI und Gate/Trigger-Anschlüsse in bestehende Setups einbinden lässt.

Preise und Angaben zum Liefertermin erfahrt ihr in unserem Webshop, wo ihr euch auch noch mal die Features von Akai Tom Cat und Timbre Wolf im Überblick findet.

Von: Mario Prüfer am 26.01.2015 um 11:41
Kategorie: NAMM 2015  /  Synthesizer

NAMM 2015: Taylor

Die News von Taylor zeigt uns Peter Alexius im Video.

Von: Miguel Pereira am 25.01.2015 um 13:27
Kategorie: Akustikgitarren  /  NAMM 2015

NAMM 2015: Jackson Guitars

Die News von Jackson Guitars gibt es in diesem Video zu sehen.

Von: Miguel Pereira am 25.01.2015 um 13:21
Kategorie: E-Gitarren  /  NAMM 2015

NAMM 2015: Charvel

News von Charvel Guitars gibt es in diesem Video zu sehen.

Von: Miguel Pereira am 25.01.2015 um 13:13
Kategorie: E-Gitarren  /  NAMM 2015