Noten, Bücher und Medien

The Guitar Collection ist eine reich bebilderte Hommage an das wohl beliebteste Instrument und die legendärsten...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
super Haftkraft hält an allen magnetischen Oberflächen praktisch, klein und kompakt passend für: 6 - 7,5 mm...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
exklusiv vom Voggenreiter Verlag für eigene Musikideen Standard-Lineatur 12 Systeme pro Seite beidseitig...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Schritt für Schritt führt dich Autor Andi Saitenhieb vom Steady Bass und Walking Bass, über Riffs und Licks,...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Zum leichten Erlernen der Noten außerhalb des sogenannten „Fünffingerbereiches“, sind in dieser Schule die...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Der britische Musikverlag Faber Music und Edition Peters freuen sich über eine ganz besondere Veröffentlichung:...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Der britische Musikverlag Faber Music und Edition Peters freuen sich über eine ganz besondere Veröffentlichung:...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Der britische Musikverlag Faber Music und Edition Peters freuen sich über eine ganz besondere Veröffentlichung:...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
22 wunderschöne und leicht zu spielende Kompositionen für alle fortgeschrittenen Pianist(inn)en ab 8 Jahren. Die...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
The Guitar Collection ist eine reich bebilderte Hommage an das wohl beliebteste Instrument und die legendärsten...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Das ultimative Lehrbuch für alle Keyboarder & Pianisten, die sich musikalisch weiterentwickeln und ihre...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Notenbuch Arrangeur: Hans-Günter Heumann Schwierigkeit: leicht Genre: Pop, Rock, Filmmusik Notation: Noten,...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 
Das Dux - Das Ding 4 - Kultliederbuch ist die dritte Fortsetzung des erfolgreichen Kultliederbuchs Das Ding. Es...  mehr Info
Artikel-Preis:
 1
 

Notenbücher und Instrumentalschulen

Lange vor der Erfindung der Tonaufnahme waren Noten die einzige Möglichkeit Musik aufzuzeichnen, zu vervielfältigen und für die Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Die Entstehung unserer heutigen Notenschrift geht bis in 9. Jahrhundert zurück und ermöglichte durch stetige Fortentwicklung eine äußerst komplexe und vielschichtige Dokumentation von polyphonen Kompositionen. Über die klassische Notenschrift hinaus existieren viele verschiedene Modelle der Notation in Form von Akkordkurzschreibweisen und Tabulaturen, insbesondere für Saiteninstrumente.

Ein Instrument spielen und Noten lesen

Notenlesen ist schnell zu erlernen und macht vieles einfacher, ist aber um ein Musikinstrument zu spielen nicht zwingend notwendig. Heute wie in der Vergangenheit werden Musikstücke natürlich auch weiterhin über das Abhören und Nachspielen erlernt. Diesem Umstand wird von den Musikverlagen Rechnung getragen, indem sie ihr Angebot an Instrumentalschulen und Spielstückesammlungen mit Hörbeispielen und Playbacks auf CD oderDVD ausbauen, sodass man nicht ganz alleine spielen muss, sondern Begleitung vom Band hat und sich die wichtigsten Techniken von Videos abgucken kann. Bei uns findet ihr einfache bis fortgeschrittene Spielliteratur und Lehrbücher - auch zum Selbststudium - für verschiedenen Genres, von Klassik bis Rock und Pop und Jazz. Darüber hinaus bieten wir Fachbücher zum Thema Musiktheorie, Harmonielehre, Gesangstechnik und Instrumentenbau an. Dabei sind bei uns die klassischen Notenverlage wie Schott, AMA Verlag und auch der Eigenverlag Artist Ahead mit einem ausgewogenem Sortiment an Literatur für Blasinstumente, Klavier, Streichinstrumente, Saiteninstrumente, Perkussion und Vokal-Musik vertreten.


session  ·  Hanauer Landstraße 338 ·  D-60314, Frankfurt am Main ·  06227 / 603 0 ·  06227 / 603 90 ·  www.session.de